Hoempage Register Members List Team Members Portal Frequently Asked Questions
B12-Forum
Go to the Main Page Galerie Calendar Treffen Linkliste Database Search


B12-Forum » Autoecke » Werkstatt » Servolenkung überholen ?!? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Servolenkung überholen ?!?
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
haspre haspre is a male

Posts: 70

images/avatars/avatar-542.jpg

[meine Galerie]


Registration Date: 27.02.2020
geprüftes Mitglied

Ich fahre: B12 Coupe 1,8 GTI
Vorname: Harald
Postleitzahl: 55218

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Lenkgetriebe überholen:
Der Beitrag ist schon etwas älter, doch helfen neue Informationen veilleicht dem einen oder anderen weiter:
Weil ich eine hohe Bordsteinkante übersehen habe, leckte das Lenkgetriebe am 1,8 GTI recht stark. Ich habe ein Ersatzlenkgetriebe geöffnet. So lange man es nur "oben" zur Lenksäule hin öffnet, ist es einfach. Es müssen nur 2 Simmer- und 1 O-Ring ausgetauscht werden. 1x 18x30x7, 1x 25x42x7. Den O-Ring habe ich mit 51x2 gemessen, doch ohne Gewähr. Vorausgesetzt, die "Kolbenringe" auf der Spindel sind noch i. O. Diese, ganau wie einen kpl. Reparatursatz, habe ich leider nicht gefunden. Einstellen muss man dann nichts. Das geschieht unten, doch ist "unten" für die Dichtigkeit ohne Relevanz. Sollte man nur öffnen, wenn die Zahnstage Spiel hat, was mei meinem Getriebe nicht der Fall war.
Eine große Schwierigkeit hatte ich jedoch beim Öffnen der "4-Zapfen" Mutter am längeren Seitenteil, um dort einen WDR zu ersetzen. Selbst mit gutem Zapfenschlüssel (aber nicht Originalwerkzeug) gingen einige wenige 1/4tel Umdrehungen auf. Dann lief nichts mehr. Selbst mit einer (sehr teuren) großen Zange, die sich selbst zusammenzieht, hatte ich keinen Erfolg.
Ich habe das Lenkgetiebe (ohne Spurstangen und Manschetten) nach vorheriger Kontaktaufnahme eingeschickt. An eine Adresse, die ich hier mal gelesen habe: "www.ihrlenkungsspezialist.de".
Innerhalb von 2 Wochen inkl. Versand hin und zurück hatte ich es (überholt) wieder. Kosten brutto 217,55 €. Die Faltenbeläge wurden beigelegt, nur die Spurstangen waren nicht dabei. Die habe ich im Internet für ca. 23 € gekauft.
Fazit: Auch wenn ich die Mutter hätte lösen können, hätte ich das Getriebe wahrscheinlich eingeschickt. Denn es war auch "unten" geöffnet und ich habe keine Angaben über Drehmoment für die untere Mutter gefunden. Da geht es mir um die Sicherheit. Fachleute kennen sich da besser aus.
Die Manschetten haben beim 1,8 GTI einen Durchmesser innen von 44 mm. Häufig werden Manschetten auch für den 1,8er angeboten, die nur 40 mm haben. Die passen natürlich nicht. Möglicherweise hat der 1,6 GTI einen kleineren Durchmesser und sie werden deshalb häufig als passend für den 1,8 GTI angeboten.

Edit:
Leider war das erste überholte Getriebe am Deckel extrem undicht. Fahren war wegen des sehr großen Ölverlusts nicht möglich. Den O-Ring am eingebauten Lenkgetriebe zu ersetzen, war leider nicht möglich. Dieser war erheblich beim Einbau bzw. bei der Überholung beschädigt.
Wir haben das ausgebaute Lenkgetriebe der Firma geschickt, die es auf eigene Kosten überholt hat. Das Geld für den Einbau haben wir leider bis heute noch nicht erhalten. Da sind wir noch dran.
Jetzt lenkt er sich hervorragend - alles wie neu. Aber der Aufwand war dermaßen groß (zeitlich und finanziell), dass wir besser ab und zu nur Öl nachgefüllt hätten. Auch wenn ich gelernt habe, dass die Servopumpe defekt ist, wenn sie nur 1x Geräusche gemacht hat.
Edit:
Die Einbaukosten wurden uns am 06.10.2020 erstattet. Das defekte Lenkgetriebe hatten wir im ausgebauten Zustand repariert, d. h. Beschädigungen/Grate am Sitz/in der Nut für die Dichtung grob entfernt und den Deckel mit O-Ring und WDR eingebaut. Im eingebauten Zustand war es nicht möglich, den Deckel zu entfernen.
Die Firma wollte es noch einmal sehen, also haben wir es hingeschickt (mit dem defekten O-Ring). Sie haben es geprüft und es war dicht. Nach einer Woche haben wir es wieder erhalten.
Alles in allem i. O., doch sehr sehr aufwendig bzgl. Zeit und Kosten.

This post has been edited 2 time(s), it was last edited by haspre: 10.10.2020 19:08.

Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von haspre am 14.07.2020 um 10:06 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
14.07.2020 10:06 haspre is offline Send an Email to haspre Search for Posts by haspre Add haspre to your Buddy List YIM Account Name of haspre: Harald Sprenger
.:B12-Owner:. .:B12-Owner:. is a male

Posts: 2,058

images/avatars/avatar-263.gif

[meine Galerie]


Registration Date: 20.02.2006
geprüftes Mitglied

Ich fahre: Nissan Sunny Traveller E16i AT
Vorname: Christian
Postleitzahl: 57072

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Vielen Dank für diesen Beitrag.
Ich ringe gerade mit mir selbst, ob ich die Überholung wagen sollte. Den passenden Dichtsatz habe ich. Den hab ich schon vor Jahren gekauft...

__________________

Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von .:B12-Owner:. am 14.07.2020 um 13:11 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
14.07.2020 13:11 .:B12-Owner:. is offline Search for Posts by .:B12-Owner:. Add .:B12-Owner:. to your Buddy List
haspre haspre is a male

Posts: 70

images/avatars/avatar-542.jpg

[meine Galerie]


Registration Date: 27.02.2020
geprüftes Mitglied

Ich fahre: B12 Coupe 1,8 GTI
Vorname: Harald
Postleitzahl: 55218

Thread Starter Thread Started by haspre
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Wenn du die untere Schraube nicht öffnen (da ist nur eine Plastikführung für die Zahnstange drin) musst und die "4-Loch" Mutter aufbekommst, kannst du es wagen. Du solltest auch wissen, wie man WDR einsetzt. Und wenn du schon einen Reparatursatz mit den "Kolbenringen" hast, ist es keine Frage.
Leider habe ich keine Fotos gemacht.
Das hole ich nach, wenn ich das Getriebe ersetze und das jetzt einbgebaute überhole.

Aber anfangen kannst du ohne Bedenken. Ich hatte auch alles auf und nur "locker" zusammengesetzt. Die "4-Loch" Mutter war stark mitgenommen von der Zange. Das war für die Firma, an die ich es dann geschickt habe, kein Problem.
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von haspre am 14.07.2020 um 13:33 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
14.07.2020 13:33 haspre is offline Send an Email to haspre Search for Posts by haspre Add haspre to your Buddy List YIM Account Name of haspre: Harald Sprenger
.:B12-Owner:. .:B12-Owner:. is a male

Posts: 2,058

images/avatars/avatar-263.gif

[meine Galerie]


Registration Date: 20.02.2006
geprüftes Mitglied

Ich fahre: Nissan Sunny Traveller E16i AT
Vorname: Christian
Postleitzahl: 57072

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ich habe lediglich den Dichtsatz für den oberen Teil des Lenkgetriebes. Also da wo die Lenkstange befestigt wird.
Der Dichtsatz enthält 2 Simmeringe, einen O-Ring und einen Segering. Das war's.

Leider bin ich gerade ziemlich am hadern mit mir.
Ich möchte gerne übermorgen fertig werden, weswegen eine neue Lenkung, sowie das überholen lassen nicht in Frage kommt.
Ich habe allerdings ausschließlich die Dichtungen für oben.
Es müsste aber laut nissan4u.com auch noch einen Dichtsatz für die lange Seite der Lenkung (rechts) gegeben haben und dummerweise stand auch in dieser Lenkmanschette schon das Servoöl und lief beim demontieren heraus.....
Somit vermute ich nun auch dort eine Undichtigkeit.

__________________

Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von .:B12-Owner:. am 22.07.2020 um 22:27 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
22.07.2020 22:27 .:B12-Owner:. is offline Search for Posts by .:B12-Owner:. Add .:B12-Owner:. to your Buddy List
haspre haspre is a male

Posts: 70

images/avatars/avatar-542.jpg

[meine Galerie]


Registration Date: 27.02.2020
geprüftes Mitglied

Ich fahre: B12 Coupe 1,8 GTI
Vorname: Harald
Postleitzahl: 55218

Thread Starter Thread Started by haspre
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Das ist der Dichtungssatz. Manchmal sind noch eine Art "Kolbenringe" und Lager dabei.
Wenn es aber nur undicht und ansonsten gut zu bedienen ist, langt der Dichtungstausch.
Vorausgesetzt, in der Manschette am längeren Teil des Getriebes ist kein Hydrauliköl. Dann ist der Simmering in diesem Teil noch dicht und muss nicht gewechselt werden.
Also nur die Spindel herausnehmen, Dichtungen ersetzen und wieder einbauen. Möglicherweise musst du die Halterungen lösen, dass du auch dran kommst.
Ich werde das gleiche versuchen, denn die überholte Lenkung war nach einer längeren Probefahrt wieder undicht. Aber so stark, dass man damit nicht fahren kann. Da hätte ich besser die alte drin gelassen. Da musste ich nur in größeren Abständen etwas Öl nachfüllen.
Noch einmal die kpl. Lenkung tauschen möchte ich nicht. der Aufwand ist sehr groß (Traverse, Motorlager und Auspuff ab und dann vermessen).
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von haspre am 23.07.2020 um 20:28 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
23.07.2020 20:28 haspre is offline Send an Email to haspre Search for Posts by haspre Add haspre to your Buddy List YIM Account Name of haspre: Harald Sprenger
IceFire IceFire is a male
Administrator

Posts: 2,797

images/avatars/avatar-309.png



Registration Date: 27.10.2007
geprüftes Mitglied

Webmaster
B12-Club Spender !
Postleitzahl: 67363

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ja, Servo-Lenkungstausch bei eigenbautem Motor ist eine Qual! Es geht irgendwie, aber Spaß macht es keinen.
Irgendwie bekommt man die Lenkung auf einer Seite raus, aber frag mich nicht mehr wie.

Ich habe mir vor vielen Jahren eine generalüberholte Spidan Servolenkung gekauft und war damit voll zufrieden. Ich habe sie nur ein paar Jahre gefahren (danach wurde das Auto abgestellt), aber in der Zeit hat sie gut funktioniert.
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von IceFire am 23.07.2020 um 21:40 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
23.07.2020 21:40 IceFire is offline Send an Email to IceFire Homepage of IceFire Search for Posts by IceFire Add IceFire to your Buddy List
.:B12-Owner:. .:B12-Owner:. is a male

Posts: 2,058

images/avatars/avatar-263.gif

[meine Galerie]


Registration Date: 20.02.2006
geprüftes Mitglied

Ich fahre: Nissan Sunny Traveller E16i AT
Vorname: Christian
Postleitzahl: 57072

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Die Beschreibung "geht irgendwie, aber Spaß macht das nicht" passt schon sehr gut.
Der Ausbau hält ein bisschen auf. Und manche Ecken sind nicht so schön zu erreichen. Aber immernoch ein Traum im Gegensatz zu manch anderem Fahrzeug.

Leider fehlte mir das Know How für alles weitere.
Letzten Endes habe ich nun nur den O-Ring und den kleinen oberen Simmering gewechselt, da ich mir nicht sicher war, wie die Spindel rausgehen soll und hab mich dann von 4-Loch Muttern und Kolbenringen und Einstellen von Spiel und Co. etwas verunsichern lassen und den Vorgang abgebrochen an der Stelle wo ich unsicher war.
Im Endeffekt wird sie wohl weiter undicht sein, denn den Simmering auf der langen Seite hätte ich ja eh niemals wechseln können.
Also werde ich, sofern die Lenkung schlimm tropft, in den sauren Apfel beißen müssen und diese sündhaft teure Lenkung für 330 + Pfand kaufen...
Aber ich wollte es zumindest mal probiert haben.

__________________

Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von .:B12-Owner:. am 23.07.2020 um 23:12 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
23.07.2020 23:12 .:B12-Owner:. is offline Search for Posts by .:B12-Owner:. Add .:B12-Owner:. to your Buddy List
haspre haspre is a male

Posts: 70

images/avatars/avatar-542.jpg

[meine Galerie]


Registration Date: 27.02.2020
geprüftes Mitglied

Ich fahre: B12 Coupe 1,8 GTI
Vorname: Harald
Postleitzahl: 55218

Thread Starter Thread Started by haspre
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Wenn du schon den Sicherungsring abgebaut und den Deckel entfernt hast, musst du die Spindel nur herausheben. Passieren kann nichts, da der untere Teil in die Zahnstange greift.
Vorher noch die Einbauposition markieren und genügend Platz nach oben schaffen. Mit den 2 neuen Simmerringen und dem O-Ring sollte es dicht sein. Vorausgesetzt unter der Manschette auf der längeren Seite ist kein Hydrauliköl.
Der O-Ring soll laut Angaben der Firma 50x2,05 sein.
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von haspre am 25.07.2020 um 18:40 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
25.07.2020 18:40 haspre is offline Send an Email to haspre Search for Posts by haspre Add haspre to your Buddy List YIM Account Name of haspre: Harald Sprenger
.:B12-Owner:. .:B12-Owner:. is a male

Posts: 2,058

images/avatars/avatar-263.gif

[meine Galerie]


Registration Date: 20.02.2006
geprüftes Mitglied

Ich fahre: Nissan Sunny Traveller E16i AT
Vorname: Christian
Postleitzahl: 57072

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Das hätte ich wissen müssen. Ich habe es versucht, aber vermutlich zu zaghaft. Ich war mir nicht sicher ob ich noch unten die dicke Schraube lösen muss oder was auch immer. So ein Mist. Jetzt ist das Auto wieder zusammen.
Schade.
Danke Dir trotzdem. Vielleicht beim nächsten Mal.

__________________

Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von .:B12-Owner:. am 25.07.2020 um 22:11 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
25.07.2020 22:11 .:B12-Owner:. is offline Search for Posts by .:B12-Owner:. Add .:B12-Owner:. to your Buddy List
haspre haspre is a male

Posts: 70

images/avatars/avatar-542.jpg

[meine Galerie]


Registration Date: 27.02.2020
geprüftes Mitglied

Ich fahre: B12 Coupe 1,8 GTI
Vorname: Harald
Postleitzahl: 55218

Thread Starter Thread Started by haspre
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Du liegst völlig richtig. Sorry, das habe ich vergessen zu erwähnen. Die dicke Mutter und darunter eine weitere kleinere Mutter muss natürlich geöffnet werden. Die kleinere (selbstsichernde) Mutter sollte mit dem gleichen Drehmoment angezogen werden wie vorher. Also das musst du vorher herausfinden und dir merken. Ansonsten gibt es da nichts zum Einstellen.
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von haspre am 26.07.2020 um 07:43 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
26.07.2020 07:43 haspre is offline Send an Email to haspre Search for Posts by haspre Add haspre to your Buddy List YIM Account Name of haspre: Harald Sprenger
XANTI0 XANTI0 is a male
CarHifiFanatiker & Colasüchtig
Posts: 3,726

images/avatars/avatar-497.jpg

[meine Galerie]


Registration Date: 11.10.2006
geprüftes Mitglied

B12-Club Spender !
Ich fahre: CA16DE / 1,6 Gti seit 2002
Vorname: Alex "2A"
Postleitzahl: A-3500

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Auch bei mir ist es nun nach 18 Jahren Sunny fahren soweit das es wirklich überall raussifft und nun endlich mal eine überarbeitete Servo reinmuß - das sagt sich halt leicht wenn m an eh eine Tauschservo hat ...

__________________
B12
CA16DE Österreich
Livin´Loud
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von XANTI0 am 11.10.2020 um 10:04 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
11.10.2020 10:04 XANTI0 is offline Send an Email to XANTI0 Homepage of XANTI0 Search for Posts by XANTI0 Add XANTI0 to your Buddy List
haspre haspre is a male

Posts: 70

images/avatars/avatar-542.jpg

[meine Galerie]


Registration Date: 27.02.2020
geprüftes Mitglied

Ich fahre: B12 Coupe 1,8 GTI
Vorname: Harald
Postleitzahl: 55218

Thread Starter Thread Started by haspre
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo Xantio,
wir hatten keine überholte in der Garage liegen, nur eine 2. Ersatzlenkung. Die haben wir überholen lassen. Leider wusste niemand, wer/was damit gemacht hatte/damit gemacht wurde. Deshalb nur die Probleme. Jemand hat hier Beschädigungen am oberen Rand und in der O-Ring Nut verursacht. Eigentlich unverständlich, denn hier muss man nicht mit einem Werkzeug gegenhalten o. ä.
Aber die Überholung ging sehr schnell. Das Lenkgetriebe hin- und zurückschicken hat inkl. Überholung maximal 10 Tage gedauert (vielleicht auch nur 8 oder 9 Tage). Wir hatten es nicht als "dringend" dargestellt. Ich kann mir vorstellen, dass es auch schneller gehen könnte.
Die Zeit findet man doch immer einmal - oder?
Auf jeden Fall lohnt es sich. Es ist ein ganz anderes Fahrgefühl.
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von haspre am 11.10.2020 um 10:18 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
11.10.2020 10:18 haspre is offline Send an Email to haspre Search for Posts by haspre Add haspre to your Buddy List YIM Account Name of haspre: Harald Sprenger
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
B12-Forum » Autoecke » Werkstatt » Servolenkung überholen ?!?

Views heute: 3.550 | Views gestern: 2.910 | Views gesamt: 25.991.828


EuropeForum Software: Burning Board , Developed by WoltLab GmbH || Webspace powered by B12-Club und Spendern|| PHP7 Adaption by C.Zangl || [ Boardregeln ] || || [ Privacy policy ]