Hoempage Register Members List Team Members Portal Frequently Asked Questions
B12-Forum
Go to the Main Page Galerie Calendar Treffen Linkliste Database Search


B12-Forum » Autoecke » Werkstatt » Trommelbremse (Hinterachse 73,90 PS B12) » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Trommelbremse (Hinterachse 73,90 PS B12)
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Marcus Hausch Marcus Hausch is a male
Master of Disaster

Posts: 1,115

images/avatars/avatar-536.gif

[meine Galerie]


Registration Date: 06.11.2009
geprüftes Mitglied

Webmaster
B12-Club Spender !
Ich fahre: Nissan B12 E16 Automatik Bj.88
Postleitzahl: 88515

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Wer sich einen B12 zulegt, mit Trommelbremse, also E16,Ga16 , Coupe oder Kombi hat prinzipiell eine robuste HA Bremse. (Die Kombi haben andere Trommeldurchmesser ! Beläge sind nicht identisch, der Rest schon.)

Leider so robust, dass oft seit einer kleinen Ewigkeit nichts daran getan wurde.

Da ich seit nun 26 Jahren B12 Fahrer/Schrauber bin, mal etwas zum B12 Trommelbremsen System. ( ich versuche das nach und nach ggf. mit Bilder zu verbessern, aus aktuellem anlass nur mal schnell so)

An der Trommelbremse gameln irgendwann fast immer die Kolben fest.
Die lassen sich aber super einfach überholen (zu etwa 90%)

Trommel auf der Seite welche nicht oder schlecht bremst (Betriebsbremse) runtermachen.

Als erstes sollte man Sichtkontrolle durchführen, und den Bremszylinder von Hand (Zange) versuchen zu bewegen, lüft der nicht flüssig, und das tut er bei Wartungsstau fast nie, empfehle ich weiter, nun die Entlüftungschraube zu prüfen.
Wenn ihr die nicht zerstörungsfrei aufbekommt, ist entlüften nicht möglich und nachfolgend beschriebene Prozedur für die Katz:
(Ich habe auch schon mit abgerissener Schraube einen festgegammelten Zylinder gangbar gemacht, das zu beschreiben ist mir an der Stelle zu doof. tml , es macht auch keinen echten Sinn. Spätestens beim nächsten Bremsflüssigkeitswechsel muss eh ein neuer rein.)

Auf einer Seite Trommel runter und wenn der Kolben sich beim betätigend er Bremse nicht bewegt (2.Person sinnvoll) mit etwas Gewalt lockern und die Kolben rechts und links ganz herausziehen, dazwischen sitzt eine Feder, mehr Mechanik ist da nicht.

Dann vorsichtig den Zylinder reinigen, die beiden Kolben reinigen, etwas Bremszylinderpaste, alternativ Silikonöl, in den Zylinder auf die Kolben und zusammensetzen, erst einen, etwas weiter reindrücken dann den anderen, sonst hat man ein Luftpuffer der euch die Kolben ständig wieder rausdrückt, also versuchen möglichst wenig Luft zwischen den Kolben zu haben, der weitere zusammenbau geht dann etwas einfacher.

Die Kolben sollten danach laufen wie Butter, und sind auch fast immer noch dicht.
Ich hatte in gut 20 Jahren B12 Bremsen überholen, exakt drei wirklich defekte Bremszylinder auf der HA Trommelbremse
Wenn man da kein Gefühl für hat, ggf. direkt entlüften (Die Bremkolben mit einer Schraubzwinge o.ä. provisorisch fixieren), kurz entlüften, dann Probebremsen (STARK) unter die Manschette schauen ob Bremsflüssigkeit herausdrückt.

Sich Bremszylinder für die HA auf Lager zu legen kann nicht schaden, kosten nicht viel und fressen kein Brot, und wenn man eine abgerissene Entlüftungschraube hat, oder einen siffenden Zylinder der undicht ist (Auch nach Reinigung) ist es immer praktisch das Ersatzteil bereit zu haben.
29.05.2020 08:34 Marcus Hausch is offline Send an Email to Marcus Hausch Homepage of Marcus Hausch Search for Posts by Marcus Hausch Add Marcus Hausch to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
B12-Forum » Autoecke » Werkstatt » Trommelbremse (Hinterachse 73,90 PS B12)

Views heute: 5.551 | Views gestern: 1.047 | Views gesamt: 25.555.817


EuropeForum Software: Burning Board , Developed by WoltLab GmbH || Webspace powered by B12-Club und Spendern|| PHP7 Adaption by C.Zangl || [ Boardregeln ] || || [ Privacy policy ]