Hoempage Register Members List Team Members Portal Frequently Asked Questions
B12-Forum
Go to the Main Page Galerie Calendar Treffen Linkliste Database Search


B12-Forum » Autoecke » Werkstatt » B12 Coupé Ruckelt/Hüpft » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page B12 Coupé Ruckelt/Hüpft
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
EmilJ

Posts: 4



[meine Galerie]


Registration Date: 22.10.2019

B12 Coupé Ruckelt/Hüpft Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ich habe ein Problem mit meinem B12 Coupé...

Daten:
- E16i Motor (läuft Super, zumindest im Leerlauf)
- 187k km
- Manuelles Getriebe

Zum Problem:
Das Auto Hüpft/Springt mit der Vorderachse, daraus resultiert:
- Extremer Reifenverschleiß (600km gefahren -> Profil = 0)
- das Lenkrad verreißt sich von Selbst leicht

Das Problem tritt bei allen Geschwindigkeiten auf, wird aber mit höherer Geschwindigkeit immer schlimmer und tritt auf beiden Seiten auf

Ursachen die ich Ausschließe:
- Unwucht in den Rädern
- festsitzende Bremse

Meine Vermutung:
- ein extrem Verschlissenes Differenziallager


Hat jemand von euch sowas schonmal erlebt? Oder eine Idee was die Ursache sein könnte?


Danke im Vorraus smile
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von EmilJ am 23.10.2019 um 00:26 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
23.10.2019 00:26 EmilJ is offline Send an Email to EmilJ Search for Posts by EmilJ Add EmilJ to your Buddy List
Marcus Hausch Marcus Hausch is a male
Master of Disaster
Posts: 892



[meine Galerie]


Registration Date: 06.11.2009
geprüftes Mitglied

Webmaster

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Das klingt erst Mal nach Fahrwerk, sprich Stoßdämpfer und falls die schon neu sind, alle Radaufhängungsteile checken.
23.10.2019 07:52 Marcus Hausch is offline Send an Email to Marcus Hausch Search for Posts by Marcus Hausch Add Marcus Hausch to your Buddy List
EmilJ

Posts: 4



[meine Galerie]


Registration Date: 22.10.2019

Thread Starter Thread Started by EmilJ
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von Marcus Hausch
Das klingt erst Mal nach Fahrwerk, sprich Stoßdämpfer und falls die schon neu sind, alle Radaufhängungsteile checken.


Stoßdämpfer wurden vom Vorbesitzer (angeblich) schon neu gemacht, der Wagen federt nach dem einfedern wieder sofort hoch und schwingt nicht weiter.
Ich werde das die Tage alles mal auseinander bauen.

Meine Antriebswellen haben übrigens ein ziemlich großes Spiel (Getriebeseitig) also sollten vielleicht 1-1,5 mm in Kreisbewegung, ist das normal?
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von EmilJ am 23.10.2019 um 11:30 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
23.10.2019 11:30 EmilJ is offline Send an Email to EmilJ Search for Posts by EmilJ Add EmilJ to your Buddy List
Marcus Hausch Marcus Hausch is a male
Master of Disaster
Posts: 892



[meine Galerie]


Registration Date: 06.11.2009
geprüftes Mitglied

Webmaster

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Wenn die Spur korrekt eingestellt ist, und das ganze Fahrwerk ohne Spiel intakt ist, haben die Antriebswellen, egal wie groß da Spiel ist, keinen "Hebel", o.ä. den Reifenverschleiß zu verursachen.
Die Wellen haben eh Gelenke und übertragen nur die Drehkraft auf die Räder.

Aber wenn da schon mal einer etwas gemacht hat, hat er er es evtl. nicht gut gemacht, sprich die Spur ist verstellt.

Weitere Probleme, an den Antriebswellen können natürlich auch vorhanden sein, machen aber erst mal Geräusche und führen nicht zu den Phänomenen die du beschreibst.

Vermutlich muss das Fhrzg mindestens zur Achsvermessung !
Dort sollte auch das Fahrwerk auf Spielfreiheit kontrolliert werden, wenn man es korrekt macht.
23.10.2019 12:05 Marcus Hausch is offline Send an Email to Marcus Hausch Search for Posts by Marcus Hausch Add Marcus Hausch to your Buddy List
EmilJ

Posts: 4



[meine Galerie]


Registration Date: 22.10.2019

Thread Starter Thread Started by EmilJ
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Danke. Dann prüfe ich mal alles in Ruhe durch und schaue ob ich was finde
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von EmilJ am 23.10.2019 um 15:03 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
23.10.2019 15:03 EmilJ is offline Send an Email to EmilJ Search for Posts by EmilJ Add EmilJ to your Buddy List
.:B12-Owner:. .:B12-Owner:. is a male

Posts: 1,986

images/avatars/avatar-263.gif

[meine Galerie]


Registration Date: 20.02.2006
Ich fahre: Nissan Sunny Traveller E16i AT
Vorname: Christian
Postleitzahl: 57072

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Für mich klingt das auch absolut nach Stoßdämpfer.
Aber auch ein viel zu hoher Reifenluftdruck sorgt gewissermaßen für ein hüpfen und springen, unruhige Fahreigenschaften und hohen Reifenverschleiß !

Laut Nissan-Handbuch liegt soweit ich das richtig im Kopf habe, der richtige Luftdruck bei
1,96 bar für vorne und hinten. Also etwa 2 bar. 0,2bar mehr schaden generell nicht. Also wenn Du einen Luftdruck von 2,2 bis 2,4 hast dürfte das kein Problem sein.
Ab etwa 3,0 bar dürfte der oben beschriebene Effekt auftreten.
Wenn das Fahrzeug zuvor beim Vorbesitzer länger gestanden haben sollte, kann es durchaus sein, dass er vor dem Abstellen den Luftdruck erhöht hat.

__________________

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by .:B12-Owner:.: 24.10.2019 13:16.

Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von .:B12-Owner:. am 24.10.2019 um 13:15 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
24.10.2019 13:15 .:B12-Owner:. is offline Search for Posts by .:B12-Owner:. Add .:B12-Owner:. to your Buddy List
EmilJ

Posts: 4



[meine Galerie]


Registration Date: 22.10.2019

Thread Starter Thread Started by EmilJ
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Dann schaue ich mir die Stoßdämpfer auch mal genauer an. Zu hoher reifendruck sollte nicht das problem sein, dieser war eher zu niedrig, aber noch noch nicht zu schlimm
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von EmilJ am 25.10.2019 um 22:58 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
25.10.2019 22:58 EmilJ is offline Send an Email to EmilJ Search for Posts by EmilJ Add EmilJ to your Buddy List
Marcus Hausch Marcus Hausch is a male
Master of Disaster
Posts: 892



[meine Galerie]


Registration Date: 06.11.2009
geprüftes Mitglied

Webmaster

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Mich irritiert das "ich schaue mir das an" ...

Weder defekte Stoßdämpfer, noch eine verstellte Spur, kann man sehen...
26.10.2019 09:38 Marcus Hausch is offline Send an Email to Marcus Hausch Search for Posts by Marcus Hausch Add Marcus Hausch to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
B12-Forum » Autoecke » Werkstatt » B12 Coupé Ruckelt/Hüpft

Views heute: 2.993 | Views gestern: 1.447 | Views gesamt: 24.819.835


Forum Software: Burning Board , Developed by WoltLab GmbH || Webspace powered by B12-Club und Spendern|| PHP7 Adaption by C.Zangl || [ Boardregeln ] || || [ Privacy policy ]