Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Portal Homepage JCC Guestbook Werkstäten Häufig gestellte Fragen
B12-Forum
Zur Startseite Galerie Kalender Treffen Linkliste Datenbank Suche


B12-Forum » Infoboard » Wissenswertes » Erhaltung » kleine Kunststoffteile wieder matt und "rauh" machen. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen kleine Kunststoffteile wieder matt und "rauh" machen.
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
IceFire IceFire ist männlich
Anonymer Hariboiker

Beiträge: 2.632

images/avatars/avatar-309.png



Dabei seit: 27.10.2007
geprüftes Mitglied

webmaster
B12-Club Spender !
Postleitzahl: 67363

kleine Kunststoffteile wieder matt und "rauh" machen. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Viele von Euch kennen das Problem sicher: Kunststoffteile im oder am Auto werden durch häufiges Anfassen "speckig" und fangen an zu glänzen: Beispiele sind Hupenknöpfe, Entriegelungsmechanismen, Schalter, etc.
Eine Methode, die ich heute ausprobiert habe, bringt erstaunlich gute Resultate - meine Methode ist, die Kusntstoffteile zuerst auf eine perfekt glatte Oberfläche zu schleifen und zu polieren, um sie anschließend mit einem matten Klarlack überzulackieren.

Die Methode habe ich an einem Hupenknopf versucht, den ich hier auch als Beispiel aufführen möchte. Der Hupenknopf wurde vom Vorbesitzer mit einem Pinsel übermalt und es waren hässliche Pinselspuren zu sehen. Nachdem das Entlacken gescheitert war (die Kunststoffoberfläche wurde angelöst), blieb mir nichts anderes übrig, als zu versuchen, die matte Oberfläche wiederherzustellen.

Die Oberfläche wurde daher mit 400er, 800er und 2000er Schleifpapier einheitlich gemacht und geglättet. Zuletzt wurde die Oberfläche mit Lackreiniger soweit behandelt, bis der Hupenknopf spiegelglatt war.

Anschließend wurde der Hupenknopf entfettet und in einen Schuhkarton gelegt. Die Lackierung erfolgte mit Dupli-Color Rallye-Klarlack Matt 720352. Anders als üblich ist hier eine nur sehr dünne Lackierung empfehlenswert, sodass die Oberfläche noch nicht "nass" aussieht. Sofort nach der Lackierung den Schuhkarton schließen, damit sich der Sprühnebel auf dem Werkstück absetzen kann.

Nach dem Trocknen des Klarlacks sollte der Kunststoff wieder schön rauh und matt aussehen. Ich habe das Verfahren mit einer abgenutzten Notebooktastatur und dem Hupenknopf ausprobiert und die Resultate sind genial! Beide Teile sehen fast aus wie neu.

(Bilder werden folgen).
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von IceFire am 08.06.2015 um 18:17 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
08.06.2015 18:17 IceFire ist offline E-Mail an IceFire senden Beiträge von IceFire suchen Nehmen Sie IceFire in Ihre Freundesliste auf
redladyrider redladyrider ist männlich

Beiträge: 463

images/avatars/avatar-517.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 06.01.2014
geprüftes Mitglied

Ich fahre: Qashqai J11-Acenta,
Vorname: Helmut
Postleitzahl: A-3751

RE: kleine Kunststoffteile wieder matt und "rauh" machen. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sehr gute Idee !! perfekt

bin schon sehr gespannt auf die Bilder dazu!

...was noch gut funktioniert und wenn man irgendwo die Möglichkeit dazu
hat ist... die Kunstoffteile zu "glasperlen".

es funktioniert nach dem selben Prinzip wie man (meist Metall) sandstrahlt!
die Teile werden mit feinen Glaskügelchen "beschossen" und damit erhalten sie wieder eine matte Oberfläche.. je grösser die Kügelchen umso gröber die Oberfläche ...!

..ist natürlich NICHT geeignet für Teile die bedruckt oder beschriftet sind!

__________________
let´s ride B12
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von redladyrider am 08.06.2015 um 21:08 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
08.06.2015 21:08 redladyrider ist offline E-Mail an redladyrider senden Beiträge von redladyrider suchen Nehmen Sie redladyrider in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
B12-Forum » Infoboard » Wissenswertes » Erhaltung » kleine Kunststoffteile wieder matt und "rauh" machen.

Views heute: 343 | Views gestern: 2.545 | Views gesamt: 23.833.911


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH || Webspace powered by Japan Car Classics || [ Boardregeln ] || || [ Impressum ]