Hoempage Register Members List Team Members Portal Frequently Asked Questions
B12-Forum
Go to the Main Page Galerie Calendar Treffen Linkliste Database Search


B12-Forum » Autoecke » HiFi-Board » Radio anschliessen an (ggf. vermurkstem) Kabelbaum » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Radio anschliessen an (ggf. vermurkstem) Kabelbaum
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Marcus Hausch Marcus Hausch is a male
Master of Disaster

Posts: 1,252

images/avatars/avatar-536.gif

[meine Galerie]


Registration Date: 06.11.2009
geprüftes Mitglied

Webmaster
B12-Club Spender !
Ich fahre: Nissan B12 E16 Automatik Bj.88
Postleitzahl: 88515

Radio anschliessen an (ggf. vermurkstem) Kabelbaum Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Da es ja immer mal wieder Autos gibt, an denen der Kabelbaum zum Radiostecker unschön abgezwickt wurde, oder man sonst keinen rechten Plan hat, welches Kabel wohin muss, versuche ich das einmal für den Laien machbar zu erklären.

Habt ihr keinen Standard ISO Stecker/Adapter und müsst das selbst mit Kabeln lösen, dann etwa so.

In jedem Fall ist die Verwendung eines Zweipoligen Durchgangsprüfers zu empfehlen, ich verwende gerne den 6-24V mit Stechspitze für ca 5€ und hellem Prüflicht, bei dem man auch bei Tageslicht klar erkennen kann, ob oder ob nicht er leuchtet.

Ein Autoradio benötigt nebst den Lautsprecherkabeln, die ich hier ausklammere, für die Stromversorgung mindestens 2 mit Komfortfunktion (über Zündung ausschalten) 3 Kabel

Dauerstrom 12V oder Dauerplus
12V Stromversorgung wenn die Zündung an ist (Zündungsplus)
Minus (Masse)

Gleichtrom bedeutet, der Strom kommt von der Batterie (Plus/Kabelbaum) geht in den Verbraucher (Radio) und muss zurück zum Minuspol der Batterie. Da der Minuspol an die Karosserie angeschlossen ist, kann man sich also an beliebiger nicht lackierter Metallfläche/Schraube eine Masseverbindung selbst legen.

OK, lets do

Motorhaube öffnen, Durchgangsprüfer an + und - der Batterie anlegen und Funktion testen (besser ist das)

Kabelsalat hinterm Radioschacht.
Krokoklemme des Stromprüfers an eine blanke Stelle an der Karosserie anklemmen, halb eingesteckter Zündschlüssel im Zündschloss funktioniert in der Regel auch.
Dann mit der Prüfspitze alle Kabel, idealerweise an den Steckern durchprüfen, hier sollte irgendwann ein Licht Dauerstrom anzeigen. Findet man nichts, ist wohl an der Krokoklemme eures Testers doch keine Masse, Tester Prüfen, Masseanschluss neu suchen.
Nach etwas Sucherrei findet man in der Regel das + Kabel, das markieren oder merken.
Nun die Zündung einschalten, oder bei Nissan (ACC) Position.
Dann ein ANDERES KABEL suchen was nun Strom führt, vorher keinen Strom hatte.
Wenn gefunden, Zündung ausschalten und noch mal checken dass da jetzt KEIN Strom mehr drauf ist.
BRAVO du hast Dauerplus und Zündungsplus gefunden !
Die Masse legt man sich besser immer selbst. Ein Kabel mit Kabelschuh versehen und an einer existierenden Schraube mit festschrauben. (irgendwo muss da blankes Metall sein, sonst wird das nichts, vorher mit dem Durchgangsprüfer eine leitende Stelle suchen !)

Hat man seinen Massepunkt und die beiden Pluskabel, wäre es nun ggf. besser die Batterie(+) abzuklemmen greis für weitere Arbeiten an ggf. abisolierten Pluskabeln greis außer man steht auf Funken und den Geruch verschmorten Plastiks am Morgen.

Oft sind Kabel am Auto elend kurz, insbesondere wenn ein Vorbesitzer einfach was abgezwickt hat.
Man kann die Kabel auf diverse Weisen verbinden/verlängern, wichtig ist jedoch immer, dass die +Kabel wieder vernünftig ISOLIERT und FEST verbunden werden, bevor man das Radio sammt aller Kabel in den Schacht stopft.

Unsere Forenhifi Spezialisten werden sicher noch das ein oder andere Bild beisteuern, wie man Kabel vernünftig abzweigt, ich selbst muss gestehen, meist mit Elektroschraubklemmen in der Tiefe des Radioschachtes am besten zurechtzukommen.
Ideal ist das nicht, und eher "last option" wenn man kurze abgezwickte Kabel vorfindet.

Wie auch immer.
Wenn ihr eure drei kabel entsprechend der Bedienungsanleitung des Radios mit selbigem verbunden habt, und auch mindestens einen Lautsprecher richtig angeschlossen habt, solltet ihr das Radio testen (Antenne anschliessen Augenzwinkern )
BEVOR ihr es in den Einbaurahmen komplett einschiebt :wink2:

Ist alles soweit verdrahtet, Batterie anklemmen. Radio einschalten (ohne Zündung) es sollte nur die Uhr o.ä. funktionieren (empfohlen), nun schaletet ihr die Zündung ein, das Radio sollte nun angehen.
sucht einen beliebeigen Sender und Programmiert (!) diesen ein, speichern.
Radio aus Zündung aus !
Zündung an Radio an, und prüfen ob der gespeicherte Sender, die Uhrzeit usw. noch passt, wenn nicht, habt ihr Zündungsplus und Dauerplus vertauscht.

Wollt ihr euer Radio auch ohne Zündung betreiben können (nicht empfehlenswert !!!)
Brückt das Dauerplus zum Radio einfach auch an den Anschluss für Zündungsplus weiter, das Radio bekommt dann immer Strom, logisch oder ?

Habt ihr alles sauber verbunden, jede Funktion geprüft, Senderspeicherung gecheckt, radioempfang gecheckt, Kabel ISOLIERT ? OK dann das Radio vorsichtig mit dem Kabelsalat in den DIN Schacht einführen.

Viel Spaß damit, hoffe geholfen zu haben.

Wer nicht das Werkezug hat, um die Batterie zu trennen/anschliessen, Strom zu prüfen, Kabel zu isolieren und/oder zwei Linke Hände....Lässt das bitte den Kumpel oder Profi machen, Strom auch "nur"aus einer Autobatterie ist kein Spaß !
10.12.2020 07:34 Marcus Hausch is offline Send an Email to Marcus Hausch Homepage of Marcus Hausch Search for Posts by Marcus Hausch Add Marcus Hausch to your Buddy List
Marcus Hausch Marcus Hausch is a male
Master of Disaster

Posts: 1,252

images/avatars/avatar-536.gif

[meine Galerie]


Registration Date: 06.11.2009
geprüftes Mitglied

Webmaster
B12-Club Spender !
Ich fahre: Nissan B12 E16 Automatik Bj.88
Postleitzahl: 88515

Thread Starter Thread Started by Marcus Hausch
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Keiner der das korrigieren oder ergänzen mag ? Wo sind unsere HiFi und Elektro Fachleute ?

Ich würde dann schon Änderungen einpflegen und alles so hin und her schieben, dass es zum Schluß wieder schön aussieht, so das ganze Thema.
Aber so oft wie diese Fragen kommen, dachte ich eben, man könnte das mal vernünftig von Grund auf erklären.
13.12.2020 08:52 Marcus Hausch is offline Send an Email to Marcus Hausch Homepage of Marcus Hausch Search for Posts by Marcus Hausch Add Marcus Hausch to your Buddy List
.:B12-Owner:. .:B12-Owner:. is a male

Posts: 2,080

images/avatars/avatar-263.gif

[meine Galerie]


Registration Date: 20.02.2006
geprüftes Mitglied

Ich fahre: Nissan Sunny Traveller E16i AT
Vorname: Christian
Postleitzahl: 57072

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Bin keiner der erwähnten Fachleute, muss aber gestehen, mir das jetzt erst durchgelesen zu haben, da ich ja weiß wie es geht und ich Dir ein hohes Maß an Fachkompetenz rund ums Auto unterstelle! smile

Meiner Meinung nach hast Du es gut verständlich und ausführlich erklärt. Wer damit nicht zurecht kommt, sollte besser nicht an der Elektrik rumfummeln.
Habe nichts hinzuzufügen! perfekt

__________________

Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von .:B12-Owner:. am 13.12.2020 um 09:06 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
13.12.2020 09:06 .:B12-Owner:. is offline Search for Posts by .:B12-Owner:. Add .:B12-Owner:. to your Buddy List
Streetcat761 Streetcat761 is a male

Posts: 8



[meine Galerie]


Registration Date: 18.11.2020
Ich fahre: Nissan B12 , Mitsu. Galant E10
Vorname: Patrick
Postleitzahl: 76131

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Es gibt aber Radios die funktionieren nur ,wenn auch der Lautsprecher Stecker angeschlossen ist

Das war nämlich das Problem das bei mir nix ging
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Streetcat761 am 13.12.2020 um 20:13 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
13.12.2020 20:13 Streetcat761 is offline Search for Posts by Streetcat761 Add Streetcat761 to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
B12-Forum » Autoecke » HiFi-Board » Radio anschliessen an (ggf. vermurkstem) Kabelbaum

Views heute: 1.053 | Views gestern: 3.215 | Views gesamt: 26.395.279


EuropeForum Software: Burning Board , Developed by WoltLab GmbH || Webspace powered by B12-Club und Spendern|| PHP7 Adaption by C.Zangl || [ Boardregeln ] || || [ Privacy policy ]