Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Portal Homepage JCC Guestbook Werkstäten Häufig gestellte Fragen
B12-Forum
Zur Startseite Galerie Kalender Treffen Linkliste Datenbank Suche


B12-Forum » Infoboard » Anleitungen, Tipps und Tricks » B12 - Tank- und Temperaturanzeige reparieren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen B12 - Tank- und Temperaturanzeige reparieren
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
IceFire IceFire ist männlich
Anonymer Hariboiker

Beiträge: 2.582

images/avatars/avatar-309.png



Dabei seit: 27.10.2007
geprüftes Mitglied

webmaster
B12-Club Spender !
Postleitzahl: 67363

B12 - Tank- und Temperaturanzeige reparieren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich will Euch hier mal ein kleines Bilder-Tutorial schreiben, damit Ihr die Tank- und Temperaturanzeigen am Nissan Sunny B12 selbst reparieren könnt.

Achtung: Es müssen wirklich beide Anzeigen nicht mehr gehen. Wenn nur die Temperaturanzeige nicht mehr geht, ist der Fehler eher bei dem Thermostat zu suchen.

Ihr benötigt:

  • Den Spannungskonstanter (über Conrad beziehbar, sucht nach "IC 7808 = 2808")
  • Schrumpfschläuche oder eine andere Kabelisolationsmöglichkeit
  • Eine kleine Kupferplatte (ca. 5*4 cm)
  • Etwas Wärmeleitpaste, alternativ tut es auch Zahnpasta
  • Lötkolben, Bohrmaschine, Metallsäge

Der für die Ausfälle verantwortliche Spannungskonstanter sitzt auf der Rückseite der Tachoeinheit. Zum Ausbau müsst Ihr die Tachoverkleidung (7 Schrauben) sowie den Tacho (4 Schrauben) selbst entfernen. Beim Ausbauen des Tachos solltet Ihr mit viel Vorsicht vorgehen und den Tacho gerade herausziehen, um die Tachowelle nicht zu beschädigen.
Anschließend seht Ihr auf der Oberseite des Tachos ein silbernes Metallkästchen mit drei Kabeln (gelb, blau, schwarz). Dieses müsst Ihr entfernen.
Nun zwickt Ihr die Kabel an der längsten Stelle ab.
Anschließend müsst Ihr eine Kühlplatte für den Konstanter bauen, dazu nehmt Ihr am besten eine Kupferplatte und sägt sie auf die Abmessungen des Konstanters aus und bohrt ein Loch für die Schraube hinein.


©IceFire

Anschließend lötet Ihr die Kabel an den Konstanter an. Wenn Ihr Schrumpfschläuche verwendet, nicht vergessen, diese vorher über die Kabel zu ziehen.
Die Kabelbelegung ist wie folgt (der Konstanter muss mit den Pins nach rechts zeigen und der schwarze Kasten nach oben schauen):

  • Oben: Blau (8V Ausgang)
  • Mitte: Schwarz (Masse)
  • Unten: Gelb (12V Eingang)


©IceFire

Nun müsst ihr die Kabel isolieren, am besten sieht das mit Schrumpfschläuchen aus. Man kann aber natürlich auch vieles anderes nehmen.


©IceFire

Anschließend bringt Ihr einen kleinen Klecks Wärmeleitpaste auf den Konstanter auf (...bitte wirklich nur ein Klecks...)....


©IceFire

...und schraubt das mitsamt der Kühlplatte alles zusammen!

©IceFire

Nun messt ihr am besten noch die Kontakte durch, prüft nochmal alles und baut den Tacho wieder ein. Bei der Gelegenheit empfiehlt es sich gleich, die Tachowelle zu schmieren (...das ist notwendig, falls Eure km/h-Nadel zittert). Macht dies bitte mit Silikonspray, nicht mit Mineralöl.

Nun einbauen und testen, mit ein wenig Glück müsste alles wieder gehen!

Weiterführende Informationen und Quelle der Information findet Ihr hier:
http://forum.nissanexa.com/showthread.php?t=33628

IceFire hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
1.jpg 2.jpg 3.jpg
4.jpg 5.jpg

IceFire versichert hiermit das dieser Anhang frei verfügbar ist, bzw. das Copyright bei IceFire liegt.
Sollten Sie einen Copyrightverstoß feststellen, so wenden Sie sich bitte direkt an IceFire
Das Anhängen von copyrightgeschützten Material ist gemäß unseren Regeln nicht gestattet.

Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von IceFire am 19.12.2009 um 20:11 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
19.12.2009 20:11 IceFire ist offline E-Mail an IceFire senden Beiträge von IceFire suchen Nehmen Sie IceFire in Ihre Freundesliste auf
Rodman Rodman ist männlich

Beiträge: 14



[meine Galerie]


Dabei seit: 15.02.2011
Ich fahre: Nissan Sunny Coupe 1,8 GTI
Postleitzahl: 64832

RE: B12 - Tank- und Temperaturanzeige reparieren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ein super Tip perfekt
wie dick ist denn die Kupferplatte?

Gruß Herbert

__________________
Gruß Herbert B12
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Rodman am 19.02.2011 um 17:50 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
19.02.2011 17:50 Rodman ist offline E-Mail an Rodman senden Beiträge von Rodman suchen Nehmen Sie Rodman in Ihre Freundesliste auf
IceFire IceFire ist männlich
Anonymer Hariboiker

Beiträge: 2.582

images/avatars/avatar-309.png



Dabei seit: 27.10.2007
geprüftes Mitglied

webmaster
B12-Club Spender !
Postleitzahl: 67363

Themenstarter Thema begonnen von IceFire
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gute Frage, ich habe das erstbeste Kupferblech genommen, ich meine, es war etwa 1mm stark. Allerdings ist das recht unerheblich, solange irgendeine Platte zur Wärmeabfuhr da ist, sollte das kein Problem sein. Demnächst muss ich mal wieder so ein Teil zusammenbasteln großes Grinsen

Wer den 7808 übringens absolut perfekt und störsicher einbauen will, kann noch zwischen die 12V und Masse einen 330 nF und zwischen 8V und Masse einen 100nF-Kondensator verlöten, dann ist der 7808 auch gegen Belastungsspitzen und Störungen auf der 12V-Leitung abgesichert, wirklich nowendig ist das allerdings nicht smile
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von IceFire am 19.02.2011 um 22:42 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
19.02.2011 22:42 IceFire ist offline E-Mail an IceFire senden Beiträge von IceFire suchen Nehmen Sie IceFire in Ihre Freundesliste auf
xtreme1423

Beiträge: 22

images/avatars/avatar-430.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 23.09.2012
Ich fahre: Nissan Sunny Coupe B12
Postleitzahl: 01237

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke,war eine echte Hilfe!
Der Betreiber vom B12-Club Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von xtreme1423 am 09.04.2013 um 19:24 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
09.04.2013 19:24 xtreme1423 ist offline E-Mail an xtreme1423 senden Beiträge von xtreme1423 suchen Nehmen Sie xtreme1423 in Ihre Freundesliste auf
Marcus Hausch Marcus Hausch ist männlich
( Technik, Webmaster, Admin )
Beiträge: 647



[meine Galerie]


Dabei seit: 06.11.2009
geprüftes Mitglied

webmaster
B12-Club Spender !

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Celems du hast mir nicht zufällig ein fertiges "reperaturset" *liebgugg*
10.01.2018 10:18 Marcus Hausch ist offline E-Mail an Marcus Hausch senden Beiträge von Marcus Hausch suchen Nehmen Sie Marcus Hausch in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
B12-Forum » Infoboard » Anleitungen, Tipps und Tricks » B12 - Tank- und Temperaturanzeige reparieren

Views heute: 522 | Views gestern: 1.679 | Views gesamt: 23.172.179


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH || Webspace powered by Japan Car Classics || [ Boardregeln ] || || [ Impressum ]